BB_1806_bfk_5

10th Berlin Biennale

Ausstellungsarchitektur für die 10. Berlin Biennale for Contemporary Art / 9.6. – 9.9.2018 / Kurator_innen Gabi Ngcobo mit Nomaduma Rosa Masilela, Serubiri Moses, Thiago de Paula Souza und Yvette Mutumba.

Fotos (1,2,4): Tobias Fink

 

“The exhibition architecture is masterful.” Pablo Larios, We Might Not Need Another Hero, Frieze

 

“The sparse and spacious exhibition design at the Akademie der Künste transposes the modality of art fairs to the realm of critically curated biennial shows, removing the historical and political distinctions between these two modes of exhibiting contemporary art while transforming both. It offers a leisurely walk through different artistic presentations, showing works without causing any interference as if each wall or enclave constitutes a booth.” Mohammad Salemy, 10th Berlin Biennale: ‘Let’s be clear; we are at war’, Ocula

 

“Passend zum Thema der Biennale X, „We don’t need another hero“ (nach Tina Turners Song von 1985), war es auch den Architekten der Büros für Konstruktivismus ein Anliegen, kein abstraktes, physisch fast nicht existentes Ausstellungsdisplay zu entwickeln, das die gezeigten Arbeiten (und ihre Verfasser) unantastbar auf einen Sockel hebt. Ihre Ausstellungsarchitektur aus Ständerwänden, die strenge, geometrische Grundformen annehmen, ist im Gegenteil collagenhaft. Sie geht humorvoll auf die räumlichen Besonderheiten und institutionellen Dispositionen der beherbergenden Räume ein – und bleibt stets Intervention: klar als Addendum oder Kommentar erfahrbar.” Kathrin Schömer, ‘Dreieck, Prisma, Stirlingstützen – Austtelungsarchitektur für die Berlin Biennale der Büros für Konstruktivismus’, Baunetz

 

“Die Ausstellungsarchitektur vom Berliner Büro für Konstruktivismus schafft ein luftig warmes, offenes Ambiente, das durch scharf gekantete ausladende Wandelemente gebrochen wird. Diese Diagonalen verleihen den Räumen Dynamik und lassen Durchblicke zum grünen Innenhof zu,” Ingeborg Ruthe, ‘X. Berlin Biennale – Es braucht keine anderen Helden als die Künstler selbst’, Berliner Zeitung

 

 

BB_kw_eg_plan_01

BB_OG2_w_01_k

BB_1806_bfk_12

BB_kw_P2M4483_k

BB_OG3_w_01_k

BB_1806_bfk_bw_3_k

BB_h2_links

BB_h2_rechts

BB_P2M4635 Kopie_k

BB_ADK_P2M4606_bw_k Kopie